weather-image
12°

Schützenfest Springe: Einfach mal machen

Statt das Volks- und Schützenfest zu feiern, haben die Springer in den vergangenen Jahren deutlich öfter drüber geredet:

zett2

Autor

Christian Zett Redaktionsleiter zur Autorenseite
Wo wollen wir feiern? Wie? Warum kommen immer weniger Besucher? Ist der eine Platz zu laut, der andere zu weit weg? Ein Ergebnis: Schon 2017 schrammte die Veranstaltung an der Absage vorbei, ein Jahr später war dann der Ofen aus – das Fest fiel aus. Dass jetzt der Jagdklub die Kohlen aus dem Feuer holen will, verdient darum erst mal Respekt. Natürlich kann der lang ersehnte Umzug ins Zentrum nicht alle Probleme lösen. Aber ein Fest, das gleichzeitig Leben in die Innenstadt bringt, kann erst mal so falsch nicht sein.

Klar besteht nun auch das Risiko, dass es Beschwerden gibt. Aber statt das Fest in Sorge sterben zu lassen, wählt der Jagdklub genau die richtige Taktik: einfach mal machen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt