weather-image
23°

Schützen laden zum Fest

NIESE. Turnusgemäß richtet der Schützenverein Niese- Köterberg das Stadtschützenfest aus.

Vorn Königin Jacqueline und König Ralf Bickmann, (2. Reihe) Nico Meise mit Denise Heukrodt, Carina Dobrott und Jochen Urhahn, (3. Reihe) Jannik Holzkämper mit Jungschützenkönigin Anna Eggert und Fahnenträger Frank Wöhning. UBO

Am Samstag, 26. Mai, geben sich die Königshäuser der Schützenvereine und der Schützenbruderschaft Lügde in Niese die Ehre und präsentieren sich den Besuchern. Wie Presseoffizier Hubertus Hilmer stolz verkündete, erklärten sich acht Schützinnen und Schützen bereit, auf die Königsscheibe zu schießen. „Das gab es sehr selten“, staunte auch Oberst Stefan Müller bei der Proklamation. Unter lautem Jubel gab Oberst Müller bekannt, dass Ralf Bickmann mit 29 Ring neuer Schützenkönig ist. Königin ist seine Ehefrau, Jacqueline Bickmann, sie erzielte 28 Ring. Mit zum Königshaus gehören Feldwebel Jochen Urhahn mit seiner Begleiterin Carina Dobrott sowie Nico Meise und Denise Heukrodt. Komplettiert wird das Königshaus durch Jungschützenkönigin Anna Eggert (27 Ring) mit ihrem Begleiter Jannik Holzkämper.

Um einen Interessenkonflikt zu vermeiden, vollzog Oberst Stefan Müller zwei Amtshandlungen. Da Jochen Urhahn den Majestäten angehört, setzt er für die Zeit sein Amt als Feldwebel aus. In dieser Zeit wird der ehemalige langjährige Feldwebel Thomas Heukrodt das Amt übernehmen, der von Oberst Müller feierlich verpflichtet wurde.

Neben der Königswürde wurden auch der Königspokal und Jungschützenpokal ausgeschossen. In mehreren Stechen, bei dem nur ein Schuss abgegeben wurde, lieferten sich Jennifer Müller, Cord Meise und Carsten Sulimma einen wahren Krimi, aus dem Carsten Sulimma von der „Schützenenklave Elbrinxen“ als Sieger hervorging. Auch beim Jungschützenpokal lieferten sich Ronja Niekamp und Lisa Schröder nach dem Ersten Durchgang mit mit jeweils 27 Ring in sechs Stechen ein spannendes Duell aus dem Ronja Niemann mit einer „8“ als Pokalgewinnerin hervorging. Lisa Schröder errang eine „4“ im letzten Stechen.PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt