×

Schünemann setzt auf "Weserberglandplan"

Hameln-Pyrmont. Von einem notwendigen „Zusammenrücken“ des Weserberglandes hatte Uwe Schünemann gleich in seinem ersten Statement als Hameln-Pyrmonter Landratskandidat der CDU gesprochen. Im Gespräch mit der Dewezet wird der ehemalige niedersächsische Innenminister konkreter. Der Holzmindener möchte einen „Weserberglandplan“ aufgestellen. Doch so sehr sich seine Pläne auf das gesamte Weserbergland beziehen: Beim Begriff Landkreisfusion, für die sich der Kandidat als Minister mehrfach allgemein ausgesprochen hatte, ist Schünemann vorsichtig. Morgen Abend wird die Kreismitgliederversammlung der CDU im Hotel „Stadt Hameln“ über seine Kandidatur abstimmen..

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt