weather-image

Schüler sammeln 23 Kisten für die "Tafel"

Rodenberg/Bad Nenndorf. Als großen Erfolg wertet der Verein "Deistersterne" seine Sammelaktion "Ein Teil mehr" für die "Tafel" in Bad Nenndorf.

0000492053.jpg

"Den Schülern der Klasse 7c des Gymnasiums Bad Nenndorf hat es viel Spaß gemacht, sie haben aber auch sehr viel dabei gelernt", schreibt Initiatorin Doreen Inhestern. Die Jugendlichen hätten sich über das Interesse und die Spendenbereitschaft sehr gefreut. "Zum Nachdenken angeregt hat viele Schüler, dass bei der Tafel Bad Nenndorf immerhin 75 Kinder versorgt werden", berichtet Inhestern. Dieses Wissen habe sehr zur Motivation beigetragen. Nach zwei Stunden vor insgesamt fünf Supermärkten in Bad Nenndorf und Rodenberg konnten die Schüler insgesamt 23 Kisten voller Lebensmittel und Hygieneartikeln den Fahrern der "Tafel" Bad Nenndorf übergeben. Inhestern: "Wir danken allen Geschäften für ihre Bereitschaft und den Bürgern für die Spendenbereitschaft." Klassenlehrerin Sonja Grimm hatte als Mitglied der "Deistersterne" die Verbindung zu dem Verien hergestellt. Foto: pr.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt