weather-image
Polizei sucht Zeugen: Transporter fährt Zwölfjährigen an / Außenspiegel abgefahren

Schüler rettet sich durch Sprung zur Seite

Rinteln (rd). Zeugen sucht die Polizei für zwei Vorfälle im Straßenverkehr.

Am Mittwoch, 4. Juli,überquerte gegen 7.40 Uhr ein 12-jähriger Schüler der Realschule als Fußgänger die Klosterstraße in Höhe Kahlergasse. Als er die Fahrbahn überquert hatte und auf dem Bürgersteig der Klosterstraße stand, näherte sich ein weißer Transporter mit roter Aufschrift auf den Fahrzeugseiten. Derweiße Transporter beschleunigte und befuhr mit der rechten Fahrzeugseite den Bürgersteig der Klosterstraße in Höhe des Schülers. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte der Junge einen Zusammenstoß verhindern. Er verletzte sich dabei leicht an der Schulter. Der weiße Transporter setzte seine Fahrt fort. Wer den Unfall beobachtet hat oder sonst Angaben zum verursachenden Fahrzeug geben kann, melde sich bei der Polizei in Rinteln unter (05751) 9545-0. Fersengeld gab auch ein Autofahrer, der in Steinbergen an der Hamelner Straße 10 in der Zeit von Mittwoch, 20.45 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 7.10 Uhr, einen Unfall begangen hatte. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Jemgum hatte seinen VW Transporter in der Nacht ordnungsgemäß in der Parkbucht geparkt. Als er morgens sein Fahrzeug wieder benutzen wollte, stellte er fest, dass Beschädigungen in Höhe des linken Außenspiegels vorhanden waren. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Weiterhin meldete die Polizei, dass unbekannte Täter am Mittwoch gegen 15 Uhr in einem SB-Laden in der Braasstraße aus dem Einkaufswagen eine Umhängetasche stahlen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt