×

Schüler putzen für schönere KGS

BAD MÜNDER. Während Putzen und Saubermachen für viele ihrer Altersgenossen eher nicht zu den freiwilligen Aktivitäten zählen, nahmen die Schüler der KGS Bad Münder jetzt Besen, Putztuch und Müllbeutel in die Hand und machten sich daran, ihre Schule auf Vordermann zu bringen.

Der Projekttag „Saubere Schule“ entstand aus der Steuergruppe der KGS, die sich mit der Entwicklung der Schule beschäftigt. „Gerade die Schülerinnen und Schüler aus der Gruppe kritisierten die Sauberkeit und Ordnung in unserem Schulgebäude“, berichtete Gymnasialzweigleiterin Svea Bauer. Daraus sei die Idee des Projekttages entstanden, bei dem die Schüler selbst aktiv werden. „Wir verbringen alle viel Zeit in der Schule, sodass dies ein Ort sein sollte, zu dem man gerne geht und in dem man sich wohlfühlt“, so Bauer. Jede Klasse räumte zwei Stunden ihren Klassenraum auf; dabei wurden unter anderem Tische und Schränke abgewischt, Fenster geputzt und Böden gewischt – all diese Ideen stammten von den Schülern selbst. Im Anschluss waren das Schulgebäude und der Pausenhof an der Reihe: Hier sammelten die Schüler Müll und reinigten Treppenhäuser, Flure, Fach- und Aufenthaltsräume sowie die Sporthalle. In der Bibliothek wurden die Bücher sortiert und aufgeräumt, auf dem Schulhof wurden Blumen im Rahmen der Aktion „Tulpen für Brot“, einer Hilfsaktion von Kindern für Kinder, gepflanzt. Zum Abschluss gab es für die Schüler Pizza oder Würstchen im Brötchen. Die Steuergruppenmitglieder erhoffen sich durch die gemeinsame Aufräumaktion eine bessere Identifikation mit der Schule und eine erhöhte Selbstkontrolle. Durch das gemeinsame Putzen sollen den Schülern die Konsequenzen des eigenen Handelns verdeutlicht und so das soziale Miteinander gestärkt werden.foto: KGS




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt