weather-image
16°
Reisebus hat auf der A2 in den Eilser Bergen Achsenbruch / Heeßer Sporthalle Nachtlager für 46 Menschen

Schrecksekunden für Folkloregruppe aus Polen!

Bad Eilsen/Heeßen (sig). Schrecksekunden auf der Autobahn hat eine große polnische Schülerschar und deren Betreuer am Sonntagabend erlebt. Bei der Abfahrt auf der bergigen Strecke zwischen Bad Eilsen und Rehren erlitt ihr Bus Achsenbruch. Mit Geschick und Glück schaffte es der Fahrer, den voll beladenen Bus auf die Abbiegespur eines Salzlagers der Straßenmeisterei zu steuern und zum Halten zu bringen. Dort konnten die 46 Insassen einschließlich der beiden Fahrer unverletzt aussteigen.

Das ist der polnische Bus, der für die Insassen hätte zum Schick


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt