weather-image
Fünf Grabsteine umgeworfen / Polizei geht von antisemitischem Hintergrund aus

Schon wieder: Unbekannte Täter schänden jüdischen Friedhof

Mit roher Gewalt: Einer der kürzlich sanierten Grabsteine, der umgeworfen wurde. Fotos: rnk Obernkirchen (rnk). Schon wieder: Fünf Grabstellen des jüdischen Friedhofs am Höheweg haben unbekannte Täter in der Silvesternacht beschädigt. Sie warfen die Grabsteine um, wobei eine Steinplatte zerbrach und bei zwei anderen der Sockelanker herausgebrochen wurde.

0000434973-gross.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt