weather-image
16°
Katholiken gründen Förderverein für ihre Lauenauer Kirche / Start mit mehr als 40 Mitgliedern

Schon etliche Aufnahmeanträge angefordert

Lauenau (nah). Die Initiative zum Erhalt der katholischen St.-Markus-Kirche in Lauenau steht auf festen Füßen: Nach einem Aufruf zur Gründung eines Fördervereins mit dem Ziel, die laufenden Betriebskosten für das Gotteshaus aufzubringen, kamen jetzt 40 Personen im Pfarrheim zusammen. Sie zögerten nicht: Einzeln oder gleich für die Familie erklärten sie ihre Mitgliedschaft. Im Nu waren die Satzung beschlossen und ein Vorstand gewählt.

0000492530.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt