weather-image
25°

Schönbeck sieht Elf auf gutem Weg

Bezirksliga (ku). Gegen die Kicker vom RSV Rehburg wollen die Niedernwöhrener wieder Boden gut machen.

Der TuS hatte sich so gut geschlagen in Nienburg, dann kam mit dem Schlusspfiff das Aus. Ein einfacher Spielzug brachte die Schönbeck-Elf um den verdienten Punkt. Manuel Harmening auf Ilker Oksüz, Nienburg gewann das Match überraschend mit 2:1. Für Trainer Dittmar Schönbeck eine ärgerliche Angelegenheit. "Die Mannschaft hat sich gut präsentiert, in der Höhle des Löwen sehr engagiert und selbstbewusst gearbeitet. Das es am Ende nicht gelangt hat, ist wirklich bitter. Wenn wir diese Einstellung und Leistungsbereitschaft am Sonntag mitnehmen können, ist das Spiel gegen Rehburg keine unlösbare Aufgabe. Die Mannschaft ist auf dem richtigen Weg!" Auch die Elf von Trainer Bernd Rust hatte am letzten Spieltag Riesendusel, konnte in Sulingen erst mit dem Schlusspfiff per Freistoßtor das 1:1 eintüten. Allerdings hat die Rust-Elf derzeit Torwartprobleme: Beide Schlussmänner sind verletzt. Dazu wird Leistungsträger Paul Badowski nach einer roten Karte fehlen. Allerdings ist auch Trainer Schönbeck nicht ganz ohne Besetzungssorgen. Neben den mittlerweile bekannten Ausfällen steht hinter Sören Fischer ein Fragezeichen. Daniel Drewes ist aber wieder mit von der Partie.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare