×

Schock für die HF: keine Lizenz

Schock für die HF Springe. Die Lizenzierungskommission der Handball-Bundesliga hat dem Zweitligisten die Lizenz für die kommende Saison verweigert, "da die Unterlagen zum Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit nicht vorgelegt wurden", wie es in einer Mitteilung der HBL heißt.

Die Beschwerde der HF gegen den Bescheid wurde vom Ligapräsidium abgelehnt. Jetzt bleibt den Springern nur noch der Weg vors Schiedsgericht. HF-Manager Dennis Melching äußerte sich mit dem Verweis auf "ein laufendes Verfahren" am Freitag nicht zur der Sache.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt