weather-image

Schnelles Netz für vier Ortsteile

Bund und Land fördern den Breitbandausbau in der Region mit 3,3 Millionen Euro - ein Betrag, von dem auch Springe profitieren soll: Mit Teilen von Eldagsen sowie Boitzum, Holtensen und Wülfinghausen sollen vier Ortsteile von der besseren Technik profitieren. Das teilte heute die Region mit, die morgen im Springer Rathaus Details zum Ausbau vor Ort veröffentlichen will. Die Behörde will das Geld vor allem nutzen, um sogenannte "weiße Flecken" zu versorgen. Die entstehen, weil Firmen ihre leistungsfähigen Netze vor allem dort installieren, wo es für sie wirtschaftlich tragbar ist. "Dementsprechend sind dünner besiedelte Gebiete oft unzureichend versorgt", so die Region. Die will in Springe und anderen Kommunen nun dafür sorgen, dass die Bürger mit mindestens 50 Mbit pro Sekunde angeschlossen werden - und übernimmt den kommunalen Anteil des Ausbaus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt