weather-image
Quereinsteiger Hannelore und Hans-Joachim Saul wollen Antik-Café in Traditionsgaststätte eröffnen

Schneller als gedacht: Nachfolger für‘s Echtern

Bad Münder (oe). Eben noch als weiterer Gastronomie-Leerstand in der münderschen Innenstadt verbucht, jetzt schon hoffnungsvolle Erweiterung des innerstädtischen Café-Angebotes – mit dem Echtern 18 geht’s weiter, und zwar schneller als viele Beobachter vermutet haben. Hans-Joachim und Hannelore Saul übernehmen als Pächter die ehemalige Kultkneipe an der Echternstraße. Das Ehepaar aus der Kurstadt plant allerdings weitgehende Veränderungen sowohl der Einrichtung als auch des gastronomischen Angebotes.

Eben noch Uwe Steinrück – jetzt steht Hannelore Saul hinte


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt