×

Schnee oder Schneeregen

31. Januar: Der Hochdruckeinfluss schwindet. So können die Ausläufer eines Atlantiktiefs Hameln-Pyrmont heute Morgen aus Westen erreichen. Sie bringen uns in den Frühstunden etwas Schnee oder Schneeregen mit Glättegefahr, später tief hängende Wolken und in der Nacht Nebel. Hinsichtlich der Temperaturen bleiben wir bei klammen 2 Grad am Tag und rund 0 Grad in der Nacht hängen. Der Wind weht kaum spürbar aus verschiedenen Richtungen. Der 1. Februar: zeitweise Sonne, tagsüber milder. Übrigens: Einer repräsentativen Umfrage zufolge lässt sich die Mehrheit der Bundesbürger übrigens die Stimmung vom Winter nicht vermiesen. Auf die Frage, ob sie wetterbedingt unter schlechte Laune, Müdigkeit oder einer leichten Depression, leiden, antworteten lediglich 37 Prozent der Teilnehmer mit „ja“ oder „eher ja“. 58 Prozent sagten „nein“ oder „eher nein“. Der Rest machte gegenüber den Meinungsforschern des Instituts YouGov keine Angaben oder antwortete mit „weiß nicht“.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: bedeckt, Regen, Temperaturen von 2 bis 7 Grad. zaki




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt