weather-image
30°

„Schnaitel“-Einsatz: Wie Weiden zum Spielen dienen können

BÖBBER. Seit nunmehr gut 30 Jahren kümmert sich der Nabu Bad Münder in der Böbberbachniederung um eine Feuchtwiese, auf der auch einige Kopfweiden zu finden sind. Da diese alle fünf bis sechs Jahre zurückgeschnitten werden müssen, trafen sich aktive Mitglieder des Vereins jetzt zum Arbeitseinsatz, dem „Schnaiteln“.

Jan Gödenhöven schneidet die Kopfweiden auf der Feuchtwiese in der Böbberbachniederung zurück. Fotos: rp


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt