weather-image
Sponsorensuche für die Anlage an der Petzer Straße kommt nicht voran / Polizei erteilt Platzverweise

Schlechte Zeiten für die Skater in der Stadt

Bückeburg (rc). Den Skatern in der Stadt geht es derzeit schlecht. Die Möblierung der Skateanlage an der Petzer Straße kommt nicht voran, weil trotz aller Bemühungen bisher kaum Sponsoren gefunden werden konnten. Außerdem geht die Polizei nach Informationen unserer Zeitung derzeit rigoros gegen die Rollbrettkünstler vor. Überall, wo sie welche auf öffentlichen Flächen ertappt, werden Platzverweise ausgesprochen, das heißt, die jugendlichen Skater müssen ihre Bretter einpacken und sich von dannen machen.

Aus der Not eine Tugend gemacht: Inzwischen nutzen Kicker die gl


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt