weather-image
Einzigartiges Angebot: Am 31. März schließt Michael Swoboda nach 14 Jahren seinen Comic-Shop

"Schlagt zu, damit ich nicht so viel schleppen muss"

Obernkirchen (rnk). Die ersten Comics erhielt er von seinem Vater, der die Unterhaltung durch "Micky Maus" oder "Fix& Foxi" durchaus zu schätzen wusste und die bunten Hefte gerne mit seinen Kindern teilte. Heute findet der Kunde im Comic-Shop von Michael Swoboda 30 000 Hefte und Bücher. Ein Angebot, das zwischen Bielefeld und Hannover einzigartig ist. Am 31. März endet es: Dann schließt Swoboda seinen Comics-Shop.

Der Herr der bunten Bilder: Michael Swoboda wird den Comic-Shop


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt