×

Schicksalsspiel für VfL-Reserve

Kreisliga (seb). "Alles oder Nichts", so lautet das Motto für die Reserve des VfL Bückeburg im Abstiegskampf. Nur mit einem Dreier beim feststehenden Absteiger Beckedorfer SV kann sich die Truppe von Trainer Michael Prawitt noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Allerdings gleicht die Aufstellung wieder einmal einer Lotterieveranstaltung. Die Erste spielt am Sonntag und auch die A-Junioren spielen am gleichen Tag wie die Reserve. Keine guten Aussichten also für den Tabellenvorletzten, um die nötigen Punkte zu holen. "Wir werden alles versuchen, uns reinhängen und dann schauen wir, ob es reicht", verspricht Trainer Michael Prawitt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt