×

Schicksalsspiel für den TuS

Fußball (de). Beim TuS Hessisch Oldendorf spricht man von einem Schicksalspiel, wenn es in der Staffel 2 der ersten Kreisklasse im NFV- Kreis Hameln-Pyrmont am Sonntag zur Begegnung gegen die zweite Vertretung der Spielvereinigung Bad Pyrmont kommt. Bei einem Sieg könnte der TuS ganz oben in der Tabelle mitmischen und wäre dem Wiederaufstieg ein ganzes Stück näher. TuS-Vorsitzender Bernd Wisniewski hat an alle Fans appelliert, dafür zu sorgen, dass der Mannschaft entsprechend der Rücken gestärkt wird.

Der VfB Hemeringen II ist zu Hause gegen Emmerthal II nur Außenseiter. Auch die FSG Wickbolsen ist nur Außenseiter bei Tündern III. Die am vergangenen Spieltag ausgefallene Begegnung der FSG gegen SF Amelgatzen wird am 22. März kommenden Jahres um 14 Uhr nachgeholt. Die Ansetzungen: So., 14 Uhr: Bergdörfer - Thal, Hemeringen II - Emmerthal II, Hilligsfeld II - Reher, Tündern III - Wickbolsen, Amelgatzen - Halvestorf II, TuS Hessisch Oldendorf - Bad Pyrmont II.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt