×

Scheue Marie wünscht sich einen Bauernhof

Menschen bitte nur mit Abstand: Das sechs Monate alte Kätzchen namens Marie schaut sehr nett und zugänglich drein, jedoch ist sie, was Menschen betrifft, sehr scheu. Dennoch hofft sie auf ein neues Zuhause.

Marie habe tagelang in einem Eingang gesessen und sich nicht wegbewegt, erzählen die Mitarbeiter des Hamelner Tierheims.

Anderen Katzen gegenüber sei sie recht interessiert, nur mit Menschen hat Marie es eben nicht so sehr. Wohlfühlen würde sie sich vermutlich auf einem Bauernhof, wo sie ausreichend Rückzugsräume findet. Marie ist kastriert und geimpft. Jack-Russel-Terrier Sayari aus der vorigen Woche wurde bereits an neue Besitzer vermittelt.

Jede Woche stellen wir Ihnen an dieser Stelle neue Tiere aus dem Tierheim in Hameln vor, die ein neues Zuhause suchen. Wenn Sie sich für unser Tier der Woche interessieren, können Sie sich zwischen 11 und 13 Uhr beim Tierheim Hameln unter 05151/ 61550 oder per Mail an tierheim.hameln@t-online.de melden. Das Tierheim ist zwar in der aktuellen Corona-Situation geöffnet, Besucher müssen sich aber unter dieser Telefonnummer zuvor anmelden.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt