Nächste Woche bleiben die Praxen geschlossen / Notfallversorgung geregelt

SchaumburgerÄrzte gehen auf die Straße - auch für ihre Patienten

Landkreis (ej). Bundesweit proben niedergelasseneÄrzte den Aufstand gegen eine aus ihrer Sicht drohende Verschlechterung der Gesundheitsversorgung. Diese Protestwelle hat nun auch den Landkreis Schaumburg erreicht. So will ein Großteil der mehr als 100 hiesigen Ärzte aller medizinischen Fachgebiete übermorgen am nationalen Protesttag in Berlin teilnehmen. Damit aber nicht genug: In der gesamten Woche von Montag, 27., bis Freitag, 31. März, bleiben sämtliche Arztpraxen im Landkreis geschlossen (wir berichteten).



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt