×
TSV Bückeberge Gastgeber für den VfL Bückeburg und die SG Lauenhagen

Schaumburger Spitzentrio spielt in Wendthagen um den Mühlenbach-Cup

Frauenfußball (pm). Zum zweiten Mal treffen sich am Sonnabend die drei derzeit besten Frauenfußballteams des Landkreises als Höhepunkt der Saisonvorbereitung zum Mühlenbach-Cup in Wendthagen.

Dabei starten alle drei Mannschaften des Blitzturniers in eine neue Zeitrechnung: Auf Gastgeber TSV Bückeberge (Bezirksoberliga) und die SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liekwegen (Bezirksliga) warten als Aufsteiger in der kommenden Saison neue Spielklassen. Bezirksoberligist VfL Bückeburg beginnt das Spieljahr 2008/2009 mit einem neuen Trainer. Michael Prawitt, der erst vergangene Woche den Posten in Bückeburg übernommen hat, wird den VfL beim Mühlenbach-Cup nach nur wenigen Trainingseinheiten erstmals spielmäßig betreuen und sicherlich noch Eingewöhnungszeit brauchen. Sein Team geht als die aktuelle Nummer eins in Schaumburg ins Rennen, musste aber im vergangenen Jahr dem TSV Bückeberge den Turniersieg überlassen. Der Titelverteidiger zeigte mit bislang drei Testspielsiegen gegen die SG Schamerloh (4:2), den SV Sebbenhausen (3:1) und den FC Donop-Voßheide (3:1) eine gute Form und möchte auch auf eigenem Platz nicht nur eine gute Figur machen, sondern auch den Pokal verteidigen, den mit dem Hagebaucentrum Altenburg einer der Teamsponsoren zur Verfügung gestellt hat. Letztlich dürfte aber in der ersten 45-Minuten-Partie des Tages (Anstoß: 14.45 Uhr) auf beiden Seiten noch gepokert werden, da sich die beiden heimischen Topteams nur fünf Wochen später in der Bezirksoberliga zum Punktspiel wiedersehen. Um 15.45 Uhr schnuppert auch die SG Lauenhagen in der Partie gegen den VfL Bezirksluft, ehe der Kreismeister zum Abschluss (16.45 Uhr) auf die Gastgeberinnen trifft. Das junge Team, dem in der Bezirksliga durchaus der Klassenerhalt zuzutrauen ist, wird im Mühlenbachstadion versuchen, seine Außenseiterchance zu nutzen. Vor dem Turnierstart trifft die zweite Mannschaft des TSV Bückeberge um 13.30 Uhr auf den Kreisliga-Neuling TuS Sülbeck.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt