weather-image
16°
Beirat: Zur Verschwiegenheit verpflichtet

Schaumburger Neuland

Obernkirchen (rnk). In der Praxis ist es ein durchaus denkbares Szenario: Mitglieder des Senioren- und Behindertbeirates nehmen an anderen Sitzungen der Fachausschüsse des Rates teil, erfahren dort Dinge, die vertraulich sind, aber ihre Arbeit durchaus betreffen - und dürfen dann im eigenen Beirat nicht darüber berichten, weil die Informationen aus dem vertraulichen Teil stammen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt