×
Lars Reuther und Frank Malisius beklagen viele Ausfälle und Verletzte

Schaumburger Leistungsschau im Jahnstadion: VfR Evesen beim FC

Bezirksliga (jö). Im Jahnstadion findet am Sonntag eine Schaumburger Leistungsschau statt. Mit dem Tabellenfünften FC Stadthagen und dem Sechsten VfR Evesen treffen die erfolgreichsten heimischen Mannschaften der Bezirksliga aufeinander.

Die Gäste schwimmen derzeit auf einer Erfolgswelle: Am letzten Wochenende landete Frank Malisius mit seiner Mannschaft den fünften Sieg in Folge. Doch der Trainer spielt den Erfolg herunter: "Eine große Serie ist das noch nicht. Aber es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind." Evesen hat scheinbar den Verjüngungsprozess erfolgreich durchlaufen. Spieler wie Alexander Schröder, Marius Mieruch und die Reygers-Brüder haben sich nach Meinung des VfR-Trainers längst etabliert. Frank Malisius lobt außerdem Marcel Baluschek ("hervorragend"), Alexander Rettig und Georg Müller ("tolle Abwehrspieler"). Sein Appell an die Mannschaft: "Im Erfolg bescheiden bleiben, dranbleiben und die Entwicklung fortsetzen." Nicht ganz so euphorisch sieht die Lage beim gastgebenden FC Stadthagen aus. Den Punkt in Bad Pyrmont wertete Spielertrainer Lars Reuther als Erfolg. Auch die Gastgeber waren mit der Punkteteilung zufrieden, weil auch Stadthagen trotz seiner Personalprobleme Möglichkeiten zum Siegtreffer hatte. Dass der Anschluss an die beiden führenden Mannschaften zunehmend verloren geht, ist für Lars Reuther kein Beinbruch. "Wir sind in der Tabelle richtig eingeordnet und sind absolut im Soll." Evesen schätzt er ähnlich stark wie seine Mannschaft ein. Durch Reuthers Ausfall, die Suspendierung von Illy Syla und die Verletzung von Ahmed Serhan sind beim FC Stadthagen Engpässe entstanden, mit denen zu Saisonbeginn niemand rechnete. Auch Feyzi Tarak und Marian Brennecke, der nicht mehr auftauchte, rissen Lücken in den Kader. Der FC Stadthagen will sich deshalb im Winter auf dem Markt umschauen. Mit Jugendspieler Jan Witte stößt im nächsten Jahr auf jeden Fall ein neuer Mann zum Kader. Ahmed Serhan schonte sich in der Woche und kann am Sonntag vielleicht wieder spielen. Lars Reuther wird sich auf der Bank bereithalten. Für einen vollen Einsatz reicht es noch nicht. Beim VfR Evesen fallen wahrscheinlich Sascha Biskup, Frederik Reygers, Daniel Drewes und vielleicht auch Alexander Schröder aus. "Nach unseren letzten Erfolgen fahren wir aber entspannt zum Derby nach Stadthagen", gibt Coach Frank Malisius bekannt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt