weather-image
23°
VfL Stadthagen empfängt den punktgleichen VfL Bad Nenndorf

Schaumburger Kellerduell: Der Verlierer steckt ganz tief im Abstiegsschlamassel

Handball (mic). Drei Spieltage vor dem Schluss biegt die Landesliga auf die Zielgrade der Saison ein. Gleich vier Mannschaften hoffen noch auf den Verbleib in der Liga! Das große Zittern der Klubs beginnt! Die HF Aerzen (14:32-Punkte) steht auf dem zweiten Abstiegsplatz. Die beiden Schaumburger Vereine, der VfL Bad Nenndorf (15:31-Punkte), und der VfL Stadthagen (15:31-Punkte), haben, wie die HSG Laatzen-Rethen (16:30-Punkte), noch festen Boden unter den Füßen. Im Endspurt erwartet der VfL Stadthagen im Abstiegsduell an diesem Wochenende den punktgleichen VfL Bad Nenndorf und kämpft vor heimischer Kulisse um die nackte Existenz.

Der VfL Stadthagen baut im Abstiegskampf auf die Tore von Stefan


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt