weather-image
TSV Barsinghausen wird Zweiter vor der HSG Schaumburg Nord / Nur Platz vier für SG Hohnhorst-Haste

"Schaumburg-Cup" für Neuling TS Großburgwedel

Handball (hga). Der Handball-Oberligist TS Großburgwedel kam, sah und nahm gleich bei seinem ersten Auftritt beim "Schaumburg Cup" die Trophäe mit nach Hause, blieb in allen vier Spielen ungeschlagen. Dem Neu-Regionalligisten TSV Barsinghausen misslang die Titelverteidigung, der zweite Platz sorgte dennoch für Zufriedenheit. Auf dem drittenPlatz kam der Gastgeber, die HSG Schaumburg Nord. Für den Oberligisten SG Hohnhorst-Haste reichte es nur für Platz vier, Fünfter wurde der Landesligist VfL Bad Nenndorf.

Florian Günzel (M.) überraschte mit der HSG Schaumburg Nord auf


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt