×
Kostenloser Workshop für Eltern

Schatzsuche in der Kita

BAD MÜNDER. Was macht mein Kind stark? Wie kann ich mein Kind gut unterstützen?

Was benötige ich selbst, um gelassen und ausgeglichen zu sein? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich die Mütter und Väter in der DRK-Kita Bad Münder, die sich auf das Projekt „Schatzsuche“ einlassen.

Im November startet der erste Elternkurs dieser Art im Laurentiusweg 2. Kita-Leiterin Mirijam Diedrich und ihre Stellvertreterin Ricarda Trapp haben sich im Rahmen des Programms „Schatzsuche“ der Hamburgerischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e. V. (HAG) dazu ausgebildet, ihr Gelerntes weiterzugeben. Das heißt, sie wollen mit den Eltern auf Entdeckungsreise gehen, die Stärken ihrer Kinder zu erkennen. Und das mit Methoden und Materialien, die alle etwas mit einer Schatzsuche zu tun haben.

„Es gibt ein Reisetagebuch für die Eltern“, verrät Died-rich. Außerdem wird es bei jedem Treffen eine kleine Überraschung geben. „Jeder darf sich mit so viel persönlichen Erfahrungen und Fragen einbringen, wie er das möchte“, betont Diedrich.

Eingeladen zu dem kostenlosen Workshop sind die Eltern. Zehn haben sich zum ersten Kurs angemeldet. „Und wir möchten natürlich dieses Angebot etablieren, sodass noch mehr Eltern die Chance haben, ihren größten Schatz, nämlich ihr Kind, zu finden. Also wahrzunehmen, so wie es ist.“

Einmal in der Woche, insgesamt sechs Mal, werden sich die Eltern einen Abend lang in der Kita im Bewegungsraum treffen und jedes Mal eine neue Insel bereisen.

Pippi Langstrumpf wird eine Rolle spielen. Und Flaschenpost.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt