×
Wegen der EWR drohen Rückforderungen in Millionenhöhe / Land dreht den Geldhahn zu

Schallende Ohrfeige für den Standort Hameln

Hameln (ni). Vernichtender hätte das Urteil nicht ausfallen können: Von den 9,8 EU-Millionen, die insgesamt in das Tourismusprojekt Erlebniswelt Renaissance geflossen sind, wurden 8 Millionen Euro nicht entsprechend dem Förderzweck verwendet. Zu diesem Ergebnis kommt die NBank, nach Abschluss der „Verwendungsnachweisprüfung“ und droht mit Rückforderungen in Millionenhöhe. Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) zieht angesichts der katastrophalen Bilanz die Notbremse.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt