weather-image
Ziel bis 2013: Rund ein Drittel der Kinder unter drei Jahren soll einen Betreuungsplatz erhalten

Schafft Bad Münder die 35 Prozent?

Bad Münder (bdi). „Wir stehen ganz gut da“ – Gabriele Schmidt vom Sozialamt ist zufrieden mit der Entwicklung der Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in Bad Münder. Die Stadt muss bis 2013 für ein Drittel (35 Prozent) dieser Kinder einen Krippenplatz oder eine Tagesmutter stellen. So schreibt es der Gesetzgeber vor.

Kein seltenes Bild mehr: Die Kleinkinder (sitzend, v.r.) Leni, G


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt