weather-image
11°
Nahversorgung nur noch in Ausnahmefällen / Sassenberg dagegen

Schäferstraße/Auf der Papenburg: Veränderungssperre beschlossen

Obernkirchen/Vehlen (clb). Die Veränderungssperre für den Bebauungsplan "Schäferstraße/Auf der Papenburg (sechstes Änderungsverfahren)" hat der Stadtrat mehrheitlich, bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme, beschlossen.

Das bedeutet, dass eine regelmäßige Nahversorgung zwischen Schäferstraße und Papenburg (ehemaliger Lidl-Standort) nur noch in Ausnahmefällen zugelassen wird, um die Kaufkraft des geplanten Einkaufszentrums "Rösertor" nicht zu gefährden. Gegen die Veränderungssperre stimmte Horst Sassenberg (CDU), der schon in den vorherigen Sitzungen seine ablehnenden Haltung zu diesem Thema mehr als deutlich gemacht hatte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt