×
Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen gegen falschen Physiotherapeuten noch nicht abgeschlossen

Schaden beläuft sich auf rund 100 000 Euro

Bad Münder. Der im Januar entlarvte falsche Physiotherapeut aus dem Kurmittelhaus hat die ihm zur Last gelegten Taten eingeräumt. Das teilte Staatsanwalt Manfred Knothe jetzt mit. Die Ermittlungen wegen Betrugs dauern nach seinen Angaben an.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

Statt 6,95 € nur

0,99* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt