weather-image

SC schnuppert Höhenluft

Kreisliga (seb). Das Team der Stunde vom SC Deckbergen-Schaumburg muss am Sonntag beim TuS Sülbeck antreten.

Die Gäste heimsten zuletzt viele Komplimente ein. Neben engagierten Auftritten konnte der SC auch spielerisch überzeugen. "Es ist schön, wenn die Spieler genau die Vorgaben des Trainers umsetzen und dann noch erfolgreich Fußball spielen", freut sich Trainer Wilhelm Sieker. "Höhenluft schnuppern, macht Spaß. Ausruhen gibt es deshalb nicht. Wir ziehen weiter voll durch", ergänzt Sieker. Kai Noltemeier und Nils Baule sind auf dem Weg der Besserung. Der Einsatz von Marcel Riedel ist fraglich. Nach der Niederlage gegen Exten ist für den TuS Sülbeck der Weg nach ganz oben verbaut. "Es geht nur noch um Platz drei oder vier. Wir erspielen uns viele Chancen, treffen aber die Bude nicht. Wir brauchen endlich wieder einen Sieg, damit wir in die Spur zurückfinden", fordert Spielertrainer Steffen Mitschker. Tobias Bühmann ist bei der Bundeswehr und steht nicht zur Verfügung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt