weather-image
21°
Fehrmann-Truppe empfängt den Meisterfavoriten SSG Halvestorf

SC Rinteln gegen das "Überteam"

Bezirksliga (jö). Einen 3:0-Vorsprung gegen zehn Mann verspielen, das ist ein Kunststück. Nachdem der erste Ärger verflogen war, suchte Rintelns Trainer Ralf Fehrmann nach nüchternen Erklärungen und zählte eine ganze Reihe von Fehlern auf: "Wir mussten schon die erste Halbzeit mit einer 3:0-Führung beenden und hatten nach der Pause nur noch zehn starke Minuten. Klein Berkel leistete 20 Prozent mehr Laufarbeit als wir und bei uns häuften sich die Fehler in der Abwehrkette. Das schwache Defensivverhalten fing aber schon im Mittelfeld an."

Sven Mingram (r.) glänzt als Abräumer und Torschütze. Foto: ph


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt