×
Fehrmann-Truppe gewinnt das Derby beim VfR verdient mit 3:1

SC Rinteln engagiert und energisch Evesen umständlich und pomadig

Bezirksliga (ku). Trainer Frank Malisius versuchte gar nicht erst die 1:3-Niederlage seiner Mannschaft gegen den SC Rinteln am Ostersamstag schön zu reden: "Wir hatten eine rabenschwarzen Tag, meine Mannschaft hat überhaupt nichts umgesetzt und Rinteln hat hoch verdient gewonnen. An der Vorstellung meiner Jungs gibt es eigentlich nichts, was ich nicht kritisieren müsste."

SCR-Trainer Ralf Fehrmann, er fehlte wegen eines Kurzurlaubs, hatte gut vorgearbeitet, seine Mannschaft perfekt eingestellt. Rinteln zeigte sich engagierter, energischer, ging besser in die Zweikämpfe und kaufte den streckenweise pomadig wirkenden Platzherren klar den Schneid ab. In der 10. Minute die Rintelner Führung. Die Eveser Abwehr umständlich und unentschlossen, der Ball kam zu Christopher Möller der direkt abzog - 1:0 für den SC. Aber Evesen nur kurz beeindruckt, das 1:1 in der 19. Minute. Sascha Biskup setzte sich auf der linken Seite durch, passte zurück zu Ercan Adzis der aus sechs Metern flach vollstreckte. Aber auch die Rintelner Antwort postwendend. In der 23. Minute erneut unnötige Abwehrtändelei von Sascha Biskup, diesmal war Kamuran Özcan der Nutznießer, der SC ging mit einer 2:1-Führung in die Kabine. In der zweiten Hälfte versuchte der VfR Evesen die Regie zu übernehmen, produzierte dabei aber meist nur Stückwerk. Dimitri Bujmov und Alexander Rettig hatten zwar noch zwei gute Möglichkeiten, auf der Gegenseite versiebten aber Thomas Mau und Paul Alles ebenfalls zwei hundertprozentige Chancen. Die Entscheidung in der 83.Minute. Ein schneller Konter aus der eigenen Hälfte, Kamuran Özkan umkurvte Sascha Biskup und Dusan Jevtic wie zwei Fahnenstangen und erhöhte zum verdienten 3:1 für die Weserstädter. VfR: Büscher, Denker (51. Bujmov), Weihmann (46. Stadtkowitz), Biskup, Jevtic, Krebel, Nowak, Wirtz, Rettig, Adzis, Schmalkoch (51. Berkut). SCR: Kröning, Pilger (79. dos Santos), Gür, Pappas, Alles, Klappauf, Mingram, Muzik, Özkan (87. Eisermann), Mau, Möller (56. Wittek).




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt