weather-image

SC Rinteln beim Koldinger SV

Bezirksliga (jö). Der SC Rinteln ist spielerisch auf dem aufsteigenden Ast, daranändert auch das 0:4 in Pattensen nichts.

Mit dem Sieg des starken Titelfavoriten musste gerechnet werden und Rinteln war über weite Strecken sogar deutlich überlegen. Die Mannschaft von Trainer Rolf Bartram ist deshalb heute um 19.30 Uhr beim SV Koldingen nicht chancenlos. Der Tabellensechste gilt zwar als unbequem und als heimstark, bewegt sich aber fußballerisch derzeit ungefähr auf Rintelner Niveau. Koldingen verlor zuletzt mit 0:2 in Gehrden und auch an der Heimstärke sind seit der 1:3-Pleite gegen Hiddestorf Mitte April Zweifel aufgekommen. Beim Vorjahresaufsteiger ist die Luft scheinbar raus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt