weather-image

SC gegen "große Unbekannte"

Kreisliga (seb). Der erste Punkt für den SC Deckbergen-Schaumburg ist unter dem neuen Trainer Wilhelm Sieker eingefahren. Jetzt sollen drei weitere gegen die Reserve des VfL Bückeburg folgen.

Wilhelm Sieker sah bei dem Remis in Stadthagen Fortschritte im Abwehrverhalten und spielerischen Bereich. Ein Sonderlob verteilte er an Torwart Matthias Gellermann und Torschütze Nils Baule, der mit riesigem Laufpensum überzeugte. Jetzt kommt mit dem VfL Bückeburg ein ganz unbequemer Gegner. "Man weiß nie, woran man bei der VfL-Reserve ist. Ist der VfL verstärkt mit Spielern aus dem Niedersachsenliga-Kader wird es ganz schwer, ansonsten sind sie schlagbar. Wir müssen das Mittelfeld wieder dicht machen", erklärt SC-Trainer Wilhelm Sieker. Patrick Skoruppa ist verletzt. Frank Stasitzek hat die Woche voll mittrainiert und brennt auf einen Einsatz. Marcus Baule hat seine Sperre abgesessen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt