×

S-Bahn-Bauarbeiten: Was sich ändert

Wer in den kommenden Tagen mit der S-Bahn nach Hannover fährt, muss mit deutlichen Einschränkungen rechnen: Wegen einer Baustelle werden ab Dienstagabend (1. Mai) bis Sonntag, 13. Mai, zwischen Linden/Fischerhof und Weetzen die Bahnen durch Busse ersetzt. Der „Sprinter“, die S 51, fährt in der Zeit gar nicht.

Insgesamt sollen mehrere Kilometer Gleise erneuert werden, ein Millionenvorhaben. Mit Auswirkungen: Die S 5 fährt auf der Strecke zwischen Weetzen und Hannover Hauptbahnhof nicht – die ersten Züge betrifft das schon am späten Dienstagabend.

Wer aus Richtung Springe und Bad Münder kommt, muss in Weetzen in einen Bus umsteigen, der dann bis zur Stadtbahnstation in Hannover-Wettbergen fährt. Von dort kommt man mit den Stadtbahnlinien 3 und 7 über Hannover-Linden/Fischerhof und den Kröpcke zum Hauptbahnhof. In die Gegenrichtung gilt das gleiche – und zwar bis 10. Mai. Ab 11. bis 13. Mai fährt die S 5 zwar wieder über Weetzen hinaus bis Hannover Hauptbahnhof – allerdings per Umleitung. Erst nach dem Hauptbahnhof geht es weiter zum Halt Bismarckstraße; in Linden/Fischerhof hält die S 5 gar nicht. Zwischen Flughafen und Hauptbahnhof fährt vom 11. bis 13. Mai außerdem die S 5 nur im Stundentakt.

Für alle Tage gilt: Durch den Bus-Ersatzverkehr und die Umleitungen verschieben sich die Abfahrtzeiten in beide Richtungen. Ärgerlich ist die Angelegenheit für Freizeit-Bahnfahrer: Die Änderungen treffen auch den Deistertag am Sonntag, 6. Mai, dessen Organisatoren eigentlich darauf setzen, dass Gäste der Veranstaltungen in mehren Kommunen auch öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

„Klar ist das an solchen Tagen ärgerlich, wenn der Bahnverkehr nicht mitspielt“, sagt Marijke Wetzig von der Getour Bad Münder. Bis dahin habe sich der Ersatzverkehr hoffentlich eingespielt.zett/sah




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt