weather-image
13°
Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Diedersen / Alina Fleischer als Stellvertreterin

Sarah Krüger übernimmt das Team

DIEDERSEN. Zur neuen Jugendfeuerwehrwartin ernannt wurde Sarah Krüger, wie auch ihre Stellvertreterin Alina Fleischer, durch Ortsbrandmeister Marco Heise bereits auf der vorangegangenen Jahreshautversammlung der Aktiven der Ortsfeuerwehr Diedersen.
Symbolisch, mit der Überreichung eines Staffelstabes, übergab der scheidende Jugendfeuerwehrwart Jörg Bertram sein Amt an seine Nachfolgerin Sarah Krüger auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Diedersen.

Das Team der Jugendfeuerwehr Diedersen. FOTO: PR

Die Übergabe verfolgte mit den Mitgliedern der Jugendabteilung und deren Eltern auch der stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Feuerschutz, Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Klaus Egly, der Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Kurbgeweit, der Gemeindebrandmeister Hagen Bruns und sein Stellvertreter Cord Pieper, der Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Peukert und Ortsbrandmeister Marco Heise und Mitglieder des Ortskommandos.

Die im vergangenen Jahr 2017 noch mit 18 Mitgliedern besetzte Jugendabteilung leistete bei 46 Diensten insgesamt 3115 Dienststunden. Zu den Aktivitäten gehörten unter anderem die Vorbereitungen auf Wettbewerbe und das Dielenkuppeln in Barksen, wobei der erste Platz mit Bahnrekord belegt werden konnte. Highlights für die Jugendlichen waren, trotz der enormen Wassermassen von oben und den damit einhergehenden Schlammmassen von unten, das Kreiszeltlager in Afferde.

Auch der Besuch der Flughafenfeuerwehr Hannover mit ihren großen Einsatzfahrzeugen hinterließ mächtig Eindruck bei den Teilnehmern. Gemeinsam mit der befreundeten Jugendfeuerwehr Hemmingen veranstaltete der Diederser Feuerwehrnachwuchs eine Dorf-Rätsel-Rallye. Zu den sportlichen Herausforderungen zählten das Bosselturnier auf Gemeindeebene und das Hallenfußball-Turnier in Emmerthal.

Der Jugendabteilung der Ortsfeuerwehr Diedersen gehören zum Jahreswechsel mit den drei Neuzugängen, Sanna Lena Hambsch, Joel Brito und Lennard Kugeler, aktuell sechs Mädchen und acht Jungen an.

Fünf nun ehemalige Mitglieder haben das Höchstalter für die Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr erreicht und sind aus der Jugendabteilung ausgeschieden. Sie verrichten ihren Dienst bereits in der Einsatzabteilung.

Dazu gehören Jana Heise, Hauke Twick, Florian Wefer, Paul Egly und Nils Pieper. Zum Abschied bekam jede(r) der insgesamt sieben aus der Jugendfeuerwehr Ausgeschiedenen noch ein Foto zur Erinnerung an die aktive Zeit in der Jugendfeuerwehr Diedersen von Jugendfeuerwehrwartin Sarah Krüger und Jörg Bertram überreicht.

Von den wahlberechtigten Jugendlichen wurden Mira Heise zur Jugendsprecherin und stellvertretenden Schriftführerin, Merle Brockmann zur stellvertretenden Jugendwartin, Gesa Twick zur Schriftführerin und Luca Rudolph zum Kassenwart gewählt. Alle zur Wahl angetretenen Funktionen wurden einstimmig gewählt.

Nachdem Jannik Beyer bereits Ende letzten Jahres bei einer Prüfung sein feuerwehrtechnisches Wissen in Theorie und Praxis unter Beweis gestellt hatte, kann er nun sicher sein, dass sich die Mühen der Vorbereitung für ihn gelohnt haben. Auf der Jahreshauptversammlung verlieh ihm Gemeindejugendfeuerwehrwart Andreas Peukert die Auszeichnung „Jugendflamme 2“ für die bestandene Prüfung.

Einen Pokal erhielt Mira Heise für die mit 112 Stunden höchste Dienstbeteiligung im abgelaufenen Jahr bei der Jugendfeuerwehr Diedersen.

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung erfreute die Anwesenden noch eine lustige Bilderschau über die 13 Jahre von Jörg Bertram als Jugendfeuerwehrwart der Jugendabteilung.PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    News-Ticker
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt