×

Salzhemmendorf holt den „Pott“

OLDENDORF/SALZHEMMENDORF: Die Bezirkswettkämpfe liefen für die Jugendfeuerwehren aus dem Flecken Salzhemmendorf nicht so gut.

Doch bei den Gemeindewettkämpfen in Oldendorf zeigten die Jugendlichen, was in ihnen steckt. Eine sehr gute Leistung etwa zeigten die Salzhemmendorfer Jugendlichen, die zusammen auf 1393 Punkte kamen und so souverän gewannen. Im A-Teil kamen die Salzhemmendorfer auf starke 1020 und im B-Teil auf 374 Punkte, wobei ein Punkt beim Gesamtergebnis noch abgezogen wurde. Das bedeutete gleich in beiden Teilen die klare Bestmarke. So konnten die Salzhemmendorfer Wallensen/Oldendorf, Lauenstein/Hemmendorf I, Lauenstein/Hemmendorf II und Oldendorf/Osterwald klar auf die Plätze verweisen. Im Vorjahr hatte noch Oldendorf/Osterwald triumphiert, die dieses Mal überraschend am Ende landeten.

Vorher zeigten sich die Gastgeber, wie Thomas Hölscher von der Gemeindefeuerwehr und Bürgermeister Clemens Pommerening begeistert von dem Engagement der Jugendlichen. „Es ist immer wieder klasse hier zu sein. Ein großes Danke geht hier aber auch an die Betreuer“, so Pommerening. Das Team von der Gemeindejugendfeuerwehr um Ina Roloff hatten die Gemeindewettkämpfe wieder sehr gut organisiert. Für faire Ergebnisse sorgten dabei die Wertungsrichter, die aus Bad Münder verstärkt wurden. Die fünf Gruppen wurden zwischendurch mit Pizza versorgt, die die Organisatoren in zahlreichen Kartons vom Bringdienst geliefert bekamen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt