weather-image
29°
Verein für Städtepartnerschaften und Vikilu-Schüler treffen sich in Hamelns Partnerstadt

Rundreise durch den Süden von Polen

Hameln. Seit 15 Jahren gibt es den Austausch zwischen dem Viktoria-Luise-Gymnasium in Hameln und dem Nikolaus-Kopernikus-Lyzeum in Kalwaria Zebrzydowska bei Krakau. Alle zwei Jahre erhält die Schule im Juni Besuch aus Polen, so auch 2015. Jetzt stand der Gegenbesuch in Polen an, den auch der neue Schulleiter des Vikilu, Dr. Glaubitz, zeitweise begleitete. Gleich vier Weltkulturerbestätten gibt es in der Region um Krakau, sozusagen ein „pädagogischer Glücksfall“ – neben dem Wallfahrtskloster in Kalwaria die Krakauer Altstadt, das Salzbergwerk in Wieliczka und das Konzentrationslager in Auschwitz.

270_008_7775142_wvh_3009_Kalwaria_2015_1_.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt