×
Grenzbezieher gerieten ins Schwitzen

Rund um Oldendorf

OLDENDORF. Insgesamt 30 Wanderer haben den langen Grenzverlauf zu Oldendorfs Nachbarorten kontrolliert.

Anzeige

Entlang der Saale Richtung Hemmendorf, über die B1 wanderten sie weiter zum Grenzverlauf Richtung Osterwald. Einige Hindernisse mussten dabei überwunden werden, die Bahnschienen wurden überquert und ebenso die Aue. Belohnt wurden die Wanderer mit einem Zwischenstopp am Versorgungswagen, an dem es Getränke für alle Grenzbezieher gab und Süßigkeiten für die Kinder angeboten wurden. Ordentlich ins Schwitzen gerieten die Grenzbezieher dann beim Aufstieg zur Osterwalder Grenze. Am Rischkamp wartete dann auch ein Transportwagen auf die eifrigen Wanderer, um sie bequem zum Oldendorfer Sportplatz zu fahren. Dort wurde ihnen Gegrilltes und Gekühltes angeboten und die Kids konnten sich auf dem Sportplatz weiter austoben.

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt