weather-image
35°
Sanierung der Hermann-Löns-Straße hat begonnen / 160 000 Euro werden investiert

Rumpelige Gossen weichenÖkopflaster

Bückeburg (rc). In der Hermann-Löns-Straße haben die Arbeiten zur Sanierung der - gefühlt - ältesten Straße der Stadt begonnen. Die seit Jahren notdürftig geflickten Schlaglöcher, schiefen Bürgersteige und rumpeligen Gossen werden verschwinden und durch geraden Asphalt, graue Betonplatten und anthrazitfarbenes Ökopflaster er setzt. Insgesamt 160 000 Euro lässt sich die Stadt die Angelegenheit kosten. Die Bauzeit beträgt neun Wochen.

Die Sanierung der Hermann-Löns-Straße hat begonnen. Foto: rc


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt