weather-image
22°

Ruhe vor dem Sturm

19. Februar: Das Sturmtief „Xin“ formiert sich bei Island und zieht nach Skandinavien. Es wird das Wetter am Wochenende im Weserbergland mit viel Regen und starken Winden ordentlich aufmischen. Heute haben wir es aber noch mit der sprichwörtlichen „Ruhe vor dem Sturm“ zu tun. Dazu gehören dichte Wolken, kein Regen, aber auch kein Sonnenschein sowie ein schwacher West- bis Südwestwind. Das Thermometer klettert auf maximal 4 Grad. In der Nacht erwarten uns Tiefstwerte um 0 Grad. In der zweiten Nachthälfte fällt aus Westen zunächst Schnee oder Schneeregen, später rasch Regen. Dabei frischt der Südwind stark auf.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt