×
Teil 2: Hameln verdankt dem Baukünstler auch die lichtdurchflutete Sparkasse und das Hallenbad mit Milchbar

Rudolf Simons Spuren in Hameln: Vom Café am Ring bis zum Büroturm

Der Architekt Rudolf Simon hat in Hameln so unterschiedliche Gebäude wie das Café am Ring, das Hallenbad und das Verwaltungsgebäude der Stadtwerke hinterlassen. Lesen Sie heute die zweite Folge unserer Darstellung zum Schaffen des Baukünstlers, der auch über die Region hinaus einen Ruf als Gestalter der Moderne erwarb.

Autor:

Joachim Schween
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt