weather-image

Rot-Weiß gewinnt klar 6:1

Fußball (de). In der Leistungsklasse gewann Rot-Weiß Hessisch Oldendorf klar gegen Salzhemmendorf II, während der TSV Großenwieden bei Inter Holzhausen sang- und klanglos unterging.

RW Hessisch Oldendorf - Salzhemmendorf II 6:1. Die Platzherren gingen bereits nach zwei Minuten durch Murat Kiroglu 1:0 in Führung, die Cemil Teke zehn Minuten später auf 2:0 ausbaute. Für das 3:0 und 4:0 in der 35. und 38. Minute zeichnete Erhan Yalcin verantwortlich, bevor Oliver Kreft mit dem Halbzeitpfiff auf 4:1 verkürzte. Nach dem Seitenwechsel kam Rot-Weiß zum 5:1, als den Gästen in der 75. Minute ein Eigentor unterlief. Für den 6:1-Endstand zeichnete in der 78. Minute Cihan verantwortlich, als er einen Foulelfmeter verwandelte. Holzhausen - Großenwieden 5:0. Die Gäste waren von Beginn an chancenlos und mussten froh sein, nicht noch klarer verloren zu haben. Das Team stellte sich desolat vor und ließ auch den Willen vermissen, erfolgreich sein zu wollen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt