×
Kegelclub für eine Woche in Lüneburg

Rost nur im Namen?

BAD PYRMONT. Da stehen sie am Bahnsteig des Bad Pyrmonter Bahnhofes und geraten immer mehr in Reisestimmung.

Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter

Es sind die Mitglieder des Kegelclubs „Rostige Kugel“, die sich hier für eine Wochenendfahrt nach Lüneburg eingefunden haben. „Och, wir sind zwar auf der Kegelbahn nicht mehr die agilsten Sportler, dafür reisen wir um so lieber“, lacht Dieter Diekmeier, eines der vergnüglichen Kegelclubmitglieder.

Früher hätten sie sich jede Woche auf der Kegelbahn getroffen und ordentlich die Kugel laufen lassen. „Jetzt treffen wir uns einmal alle vier Wochen. Man wird halt älter“, schmunzelt er, während die anderen Umstehenden miteinander laut schwatzend auf den Zug warten. Heute gehe es in die Salzstadt mit einem zuvor exakt ausgearbeiteten Programm, dass aber noch ausreichend Zeit für Spaß und Freude lasse.

Schließlich brauche man ja auch Gelegenheit zum Ausruhen und Kraftschöpfen. Frühere Fahrten hätten sie auch schon quer durch Deutschland und bis nach Wien oder Paris gebracht. Und es sei jedesmal einfach toll gewesen, ihre Gemeinsamkeit intensiv erleben zu können. Inzwischen denke man darüber nach, das „Rostige“ in „Ruhige“ zu ändern, doch auch der andere Begriff träfe eben nicht auf ihre heitere Gemeinschaft zu. „Dann lassen wir es eben, wie es ist“, lautet der Schlusssatz, bevor es zum Zug geht.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt