×
Schwäbischer Wirbelwind fegt durch das Weihnachtsvarieté

Rosemie: "Schön, dass ich da bin!"

Bad Nenndorf (tes). Von Höhepunkt zu Höhepunkt: Mit Rosemie Warth erlebten die Zuschauer beim vierten Internationalen Weihnachtsvarieté in der Wandelhalle ihr blaues Wunder im biederen Faltenkleidchen. Neben der "Naturkatastrophe" aus dem Schwabenländle sind selbst Zauberer, Akrobaten und muskelbepackte Breakdancer verblasst. Das Motto ihrer als Pausenfüller getarnten Comedyeinlagen: "Ich hab da mal was geprobt - wie blöd."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt