×
RST-Sportler erwerben beim Wettkampf in Bremerhaven 19 Medaillen

Rollschuhläufer genießen die Freiluftanlage

Aerzen. Einen Traum, der hier vor Ort leider noch nicht wahr geworden ist, erfüllten sich 17 Rollsportler aus dem Hummetal, indem sie in die Seestadt Bremerhaven reisten und in der überdachten Außenanlage bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ihr Talent unter Beweis stellten. Es ist schon ein ganz anderes Gefühl, auf so einer Freiluftbahn laufen zu können, vor allem, wenn das Wetter mitspielt – und das war in diesem Jahr erstklassig.

So erstklassig waren dann auch die Leistungen der kleinen und großen Rollkunstläufer und man war sich am Ende einig: Der Ausflug nach Bremerhaven hat sich gelohnt. Große Gruppen und gute Leistungen anderer Sportler machten den Kampf um das begehrte Treppchen schwierig, dennoch schaffte es fast die Hälfte der RST-Sportler, sich eine Medaille zu sichern. Manche holten sogar drei, denn die meisten Sportler gingen in drei Kategorien an den Start, sodass es am Ende 19 Medaillen gab.

In der Meisterklasse belegte Vanessa Grimm aus Aerzen den 3. Pflichtrang und wurde 2. in Kür und Kombination. Samira Sbrzesny holte dreimal Silber in der Schülerklasse A. Die Schülerklasse B gewann Carina Schierholz aus Hameln in der Kür, dank dieser guten Leistung schaffte sie dann auch noch Silber in der Kombination. In der Schülerklasse C holte Jossi van Aaken dreimal Gold und Teamkameradin Clara Fey wurde 3. in Pflicht, 2. in Kür und Kombination.

Bei den Nachwuchssportlern glänzte Lilly Ritter mit Platz 1 in der Kür, 2 in der Kombination und 3 im Pflichtwettbewerb. Einen guten Einstand hatten Letizia Vogler 5. Kür und Kombination und Leonie Maluschka 6. Kür, die als Jüngste ihrer Gruppe das erste Mal bei den Freiläufern an den Start ging. In der Anfängerklasse durfte die 6-jährige Vanessa Kunze aus Emmern die Silbermedaille in Empfang nehmen, Jelko van Aaken wurde in der Kür 3. und Valentin Fey 4. Den undankbaren 4. Rang belegte auch Charlotte Lach, die ganz knapp am Treppchen vorbeischlitterte. Am Ende waren sich alle einig – auf so einer Außen-Rollschuhbahn macht das Rollschuhlaufen gleich doppelt so viel Spaß.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt