×

Rollkunstläufer danken Esther Remmel

HILLIGSFELD. Bei der Mitgliedsversammlung vom SC Hameln-Hilligsfeld wurde neben der Vorsitzenden Marion van Aaken, der 2. Vorsitzenden Julia Oppermann, Kassenwartin Melanie Knuhr auch die ehemalige Leistungssportlerin Saskia Schmidt als Schriftführerin in den Vorstand gewählt.

Esther Remmel, die am Wiederaufbau des Rollkunstlaufvereins mitgewirkt hat, schied aus, unterstützt den Verein aber weiterhin. Nicole Wömpener plant als Jugendwartin Aktionen für 2019, unterstützt wird sie dabei von Sportwartin Vanessa Richter und von Daniela König. Als Großprojekt hat sich der Verein um die Ausrichtung des Niedersächsischen Kürpokals Ende September beworben, der am 28/29.09. in Afferde mit rund 250 Rollsportlern stattfinden wird. Mit 70 Läufern ist der Verein gerade an seine Kapazitätsgrenze gelangt, momentan werden nur noch junge Sportler im Alter von 3 bis 5 Jahren aufgenommen. Die Hilligsfelder Rollkunstläufer nehmen am Hummecup teil.

2 Bilder
Mia, Leonie und Maja zeigten ihr Können beim Hans-Bauer-Pokalwettbewerb in Wolfsburg. FOTO: Marion van Aaken/PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt