×
Vor Gericht: Wohnung verwüstet, Hausherr verprügelt / Dauerarrest für einen Angeklagten, Freispruch für den anderen

Rollkommando macht Rabatz in der "Drogenhöhle"

Bückeburg (ly). Ein Abend im Februar. In einer Bückeburger Wohnung hat es sich eine Gruppe junger Leute gemütlich gemacht. Plötzlich wird die Tür eingetreten, Sekunden später ist die Bude voll. Nach wenigen Minuten hat der Spuk ein Ende. Die Wohnung gleicht einem Trümmerfeld, Teile des Mobiliars sind zu Bruch gegangen. Der Hausherr liegt verprügelt auf dem Sofa. Verschwunden sind unter anderem ein Computer und mehrere Handys.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt